Die Unternehmensleitung entscheidet sich für eine überregionale Neuausrichtung im Vertriebsbereich und beauftragt TEDIC als strategischen Systemlieferanten der Datenbank- und Programmumgebung, die vorhandene Systemlandschaft zu erweitern. Nach der nahtlosen Datenübernahme und Inbetriebnahme werden nun alle Informationen zu Kunden von zentral- sowie überregional agierenden Mitarbeitern erfasst und täglich durch Referenzuploads aus dem führendem ERP-System zu Auswertungs- und Analysezwecken im TEDIC/crm angereichert.

Alle Unternehmensbereiche genießen den gemeinsamen Zugriff auf Änderungsdaten und sind somit sofort in der Lage, schneller Entscheidungen zu treffen, um die Kundenzufriedenheit zu steigern. Je nach Anwenderrecht können Daten im System für weitere Geschäftsbereich geändert werden und bidirektional verteilt werden. Dies reduziert zusätzlich den Daten-Verwaltungsaufwand der Kern-Anwender und trägt zu einer signifikanten Qualitätserhöhung bei.

Seit Inbetriebnahme der Softwareumgebung läuft das System im 7×24 Betrieb mit maximaler Benutzerzufriedenheit. Vorhandene Softwareupdates werden durch Datensynchronisationen innerhalb der Anwendung automatisch an angebundene Systeme verteilt, ohne dass System-Anwender etwas davon mitbekommen. Die Administration konnte hierdurch Zusätzlich merklich vereinfacht werden.